Home   |   Laufstrecken   |   Über den Schönberg
 
    Über den Schönberg
Von Freiburg-St. Georgen über den Schönberg nach Staufen und Bad Krozingen
23 km, ca. 500 Höhenmeter Auf- und Abstieg
  © Michael Krüger
Letzte Änderung:
4.4.2004
         
    Reizvolle Strecke mit sanften Anstiegen und weiten Ausblicken, ideal im Frühling, wenn die Schwarzwaldhöhen noch schneebedckt sind oder im Herbst. Ausgangs- und Endpunkt an der Rheintal-Bahnstrecke.
Bilder zum Vergrößern anklicken.
   
         

Vom Bahn-Haltepunkt Freiburg-St. Georgen sind es nur wenige hundert Meter, bis man auf die mit einem gelben Punkt markierte Strecke Richtung Schönberger Hof trifft. Unterwegs gibt's schon mal den ersten Blick zurück nach Freiburg.

Sanft ansteigend entlang den Reben am Schönberg gewinnt man die nötigen Höhenmeter.

   

Noch kann die Frühlingssonne ungehindert ihr Werk verrichten, aber an den Bäumen sprießt schon das erste zarte Grün.

Jetzt heißt es standhaft bleiben, für eine Einkehr in das beliebte Ausflugslokal "Schönberger Hof" ist es noch etwas früh.

   

Letzter Blick nach Freiburg. Ab jetzt vertraut man sich dem roten Punkt Richtung Berghauser Kapelle/Kirchhofen an.

Auf dem Schönberg, blühende Bäume und Weitblick über die Rheinebene bis zu den Vogesen.

   

Die Berghauser Kapelle ist erreicht.

Mit geringen Höhenunterschieden läuft man unterhalb des Hohfirst Richtung Bellenhöhe. Die Steilabstürze des Belchen sind noch schneebedeckt.

   

Nahe der Bellenhöhe, wo im Spätherbst der Pfaffenweiler Cross ausgetragen wird.

Der Schönberg ist nun der Länge nach bewältigt und man geniesst ein weites Panorama, hier: Kirchhofen mit der schmucken Barockkirche bis zu den Vogesen.

   

Ein Terrainkurweg leitet hinüber an den Schwarzwald Rand, beim Gotthardshof heißt es wieder standhaft bleiben.

Die Route ist sehr aussichtsreich, hier der Blick über den Breisgau zum Kaiserstuhl.

   

Schafswiese mit Weitblick über das Markgräfler Land, überragt von der Burgruine Staufen auf dem charakteristischen Burghügel.

Die Ruine vom Staufener Stadtsee aus gesehen. Am Flüßchen Neumagen entlang führt der Weg nach Bad Krozingen und endet am dortigen Bahnhof.

   
   

Overlay zur Topographischen Karte 1:50000 Schwarzwald CD2

   
zurück